Herz statt Hetze!

herz Herz statt Hetze!

Gegen Fremdenhass

Heute war der erste Jahrestag von PEGIDA und stolz schreibe ich hier – heute war auch unsere erste Demo! ‘Herz statt Hetze’ hieß das Motto, unter dem wir mit weiteren tausenden Menschen für ein friedliches Miteinander auf die Straße gingen. Ob es was bringt? Keine Ahnung, aber es war befreiend! Es reicht schon lange, und wir haben heute vereint und bunt ein starkes Zeichen gegen Rechts gesetzt.

Obwohl ich es schon öfter mal in Angriff genommen habe, hat es bisher leider nicht geklappt. In Familie mit Kindern sind solche Aktionen sehr schwierig, und obwohl Richard und Elisabeth gut drauf sind, waren erwartungsgemäß starke Nerven gefragt. Richard war es zu langweilig und die Herausforderung bestand hauptsächlich darin, ihn bei guter Laune an der Hand oder auf dem Rücken zu halten. Elisabeth wurde es schnell unheimlich, als es dunkel wurde, und so durfte Sie auf meinem Arm das Geschehen verfolgen. Das Ganze natürlich im Marschrhythmus.

Wir waren dementsprechend etwas unentspannt. Zu viele Unfallquellen – von den das Gesicht zur Faust geballten Pegidisten, die uns immer wieder kreuzten und den auf Krawall gebürsteten Hools bei Ackis Bierstube mal abgesehen, wurden Kinderwagen und laufender Meter von Heißgetränken, Fahnenstangen und Zigaretten begleitet. Jedes für sich eine Fehlerquelle, die keiner Arbeitsschutzprüfung standhalten würde.

Obwohl zum späteren Zeitpunkt und an vereinzelten Brennpunkten laut den Medien wie üblich gewaltbereite Chaoten beider Lager zueinander fanden, ist die Demo als friedliches Zeichen gegen den Fremdenhass ein voller Erfolg gewesen!

21704690393 a38da4511c b Herz statt Hetze!

Sächsische Schweiz 2014/2015

16675770998 0856806011 q Sächsische Schweiz 2014/2015

unterwegs

In den letzten Monaten war ich dank fachkundiger Führung mehrfach in der sächsischen Schweiz unterwegs, und bin an Stellen gelangt, die man als normaler Touri nie erreicht. Natürlich hatte ich meine Kamera, obwohl sich dass manchmal schon als sehr umständlich erwieß. Umso schicker finde ich die resultierenden Fotos. Nach einiger Zeit habe ich nun endlich auch die Aufnahmen der letzten Runde gesichtet. Hier sind die Ergebnisse: Continue reading

7 Tricks to Create Headroom and How It Will Save Your Mixes

originally posted by LANDR.com: http://blog.landr.com/7-tricks-to-create-headroom-and-how-it-will-save-your/

The most common problem we see at LANDR is a lack of headroom. Ask any mastering engineer and they’ll say the same thing: if a track comes in too hot, there’s no room left to master. There’s even an acronym for it: ‘GIGO’ stands for Garbage In, Garbage Out (producers equivalent of YOLO?). Regardless of your gear and your studio setup, making sure there’s adequate headroom is the single best thing you can do for your mixes.
Continue reading

neulich im Kindergarten…

This entry is part 2 of 2 in the series La Cuisine

Am 23. Januar war Richards letzter Tag in der Kita. Er ist jetzt bei den großen. Da gabs natürlich noch ne kleine Feier.
Wir wollten auch unseren Teil dazu beitragen und mal was anderes als Fertigartikel zur Verfügung stellen. Das Ergebnis
kann sich sehen lassen:

Alles Gute zum Jahrestag!

Glueckwunsch Alles Gute zum Jahrestag!

Heute vor 2 Jahren habe ich hier meinen ersten Artikel verfasst.
Damals war es nur ein Test und ich war mir durch meine Webseiten-
erfahrung nicht sicher, ob ich das hier lange mitmache.

Doch wie man sieht – es geht immer weiter! 2 Jahre und 140 Artikel
später habe ich die Lust noch nicht verloren und so wird hier auch
in Zukunft jede Menge un/nützes zu lesen sein. Cheerz!